Theme Twentyten anpassen

Es gibt wohl kein Theme das nicht früher oder später an die eigenen oder die Wünsche des Kunden angepasst werden muss, so auch hier bei dem von mir gewählten Theme Twentyten. Mehr als nur 10 Tipps zu Verbesserung und Optimierung des Themes Twenty Ten.

Einfache Anpassungen für das Theme Twentyten

  1. Natürlich zuerst das Verzeichniss /wp-content/themes/twentyten/ nach /themes/ihr-theme/ umbenennen  damit beim nächsten WordPress update die bereits eingepflegten Änderungen nicht verloren gehen.
  2. Das unterdrücken der WordPress Version durch einen Eintrag in der functions.php.
  3. Artikel Anzeige Subcategories unterdrücken in der funtion.php
  4. Eine wichtige Anpassungen war das Einbauen der Pagebar anstatt der beiden Links für neuere oder ältere Seiten in den Archiven / Kategorien. Laut diesen Videos von Google muss die Funktion um rel=“next“ und rel=“prev“ ergänzt werden. Auch wenn es bei dem Einsatz der bereits vorhandenen Links bleibt sollten diese um die Attribute rel next und prev ergänzt werden.
    .

  5. Das austauschen dynamischer Header Einträge, in der header.php des Theme, gegen statische.
  6. Das entfernen der lästigen Autor und „posted on“ Links.
  7. Das ausbauen von :
    <div><a href=“<?php echo esc_url( get_comment_link( $comment->comment_ID ) ); ?>“>
    <?php
    /* translators: 1: date, 2: time */
    /*printf( __( ‚%1$s at %2$s‘, ‚twentyten‘ ), get_comment_date(),  get_comment_time() ); ?></a><?php edit_comment_link( __( ‚(Edit)‘, ‚twentyten‘ ), ‚ ‚ ); */
    ?>
    </div><!– .comment-meta .commentmetadata –>
    aus der comments.php und an der gleichen Stelle ändern Sie bitte den comments title auf h4 oder h5 aber das ist aus SEO Sicht der Dinge Ansichtssache. Oder ist es von Bedeutung wann ein Kommentar geschrieben wurde ?
  8. Da in das Plugin Simple Tags einsetze war mit Nav below in der singel.php dann doch zuviel des guten, daher bei mir entfernt. Hier wird fälschlicherweise mit rel=“next“ und rel=“prev“ gearbeitet was eindeutig zum Ranking-Verlust führt.
    Das bedeutet auch ohne den Einsatz von Simple Tags sind hier Nacharbeiten nötig.
  9. Entfernen der <div class=“entry-utility“> beim Anzeigen von category in der loop.php, dadurch wird erreicht, dass nicht bei jedem Artikel die category und die tags mit angezeigt werden, ich halte das sonst für zu spamig.
  10. Das ausblenden der erlaubten HTML Attribute unterhalb des Kommentar Feld:
    Ersetzen Sie : <?php comment_form(); ?>
    durch: <?php comment_form(array(‚comment_notes_after’=>“)); ?>
    in der comment.php
    Quelle: http://www.elmastudio.de/wordpress/den-kommentarbereich-in-wordpress-3-anpassen/
    1. Leider erscheint dann immer noch „Hinterlasse eine Antwort“ als Überschrift H3 im HTML Quelltext. Hierzu habe ich keine andere Lösung gefunden als eine WordPress core Datei zu ändern: comment-template.php dort einfach das h3 gegen ein „p“ austauschen.
  11. rel=“next und prev aus der Header php entfernen, danke für den Code Schnipsel.
    remove_action( ‚wp_head‘, ‚adjacent_posts_rel_link_wp_head‘, 10, 0 );